Vissoie

Heimatmuseum

Im Gedenken an vergangene Zeiten

Anfangs der 1960er Jahre erwarb der Dialekt- und Trachtenverein eine für das Val d'Anniviers (Eifischtal) typische Wohnung in Vissoie. Das aus dem Jahr 1506 stammende Gebäude wies zum Teil noch die alte Wohneinrichtung auf. Diese wurde ergänzt durch lokales Kulturgut und 1965 konnte dann das Museum eröffnet werden.

Die mit Steinplatten ausgelegte Küche wird von der offenen Herdstelle dominiert. Von vergangenen Tischkulturen zeugt das im Küchenschrank ausliegende Geschirr aus Holz, Porzellan, Ton und Aluminium. Die zur Verarbeitung der Milchprodukte notwendigen Geräte erinnern an die Herstellung der Tommes, der kleinen runden Hauskäse.

Über die Küche erreicht man die mit religiösen Bildern geschmückte Wohnstube. Der Specksteinofen trägt die Jahrzahl 1638. Da die Wohnstube früher auch als Schlafraum für Eltern und Kleinkinder diente, gehören neben einem grossen Tisch auch ein Schubladenbett und eine Truhe mit Wiege zur typischen Einrichtung. Öl- und Petrollampen, eine alte Nähmaschine und Bügeleisen, die mit Kohle oder auf dem Herd aufgeheizt wurden, lassen etwas von der Mühsal des nicht elektrifizierten Haushaltens erkennen. Karden, Spinnräder und ein Webstuhl sind Zeugen einenr weitgehenden ökonomischen Autarkie. Auch die Alltagskleider wurden von den Frauen selbst hergestellt. Eine Ausnahme bildeten die seidenen Halstücher, die zur Frauentracht getragen und in kleinen Kästchen aufbewahrt wurden.

In der Kammer neben der Wohnstube, im örtlichen Dialekt "Tsambron" genannt, sind die alten Militäruniformen der Anniviarden ausgestellt, im Kellergeschoss Maultier-Packsättel sowie Einrichtungen für Käse und Wein. Eine Legende rankt sich um die in die Kellermauer eingelassene Nische. Hier soll sich der Falschmünzer Farinet vor seinen Verfolgern in Sicherheit gebracht haben. Ähnliche, wenn auch meist kleinere Nischen, findet man im ganzen Tal. Hier versteckten die Leute ihre wertvollsten Objekte.

Praktische Informationen

Heimatmuseum
3961 Vissoie

Kontakt
Verkehrsbüro
Postfach 38
3961 Vissoie
Tel. 027 475 13 54
Fax 027 475 43 54
vissoie@sierre-anniviers.ch

Recommander cette adresse à un ami Télécharger cette page en PDF Imprimer le contenu de cette page
FR | DE
Rejoignez-nous sur Facebook
Vereinigung der Walliser Museen
Rue des Châteaux 14
CH-1950 Sion
Tel: +41 (0)27 606 46 76
Fax: +41 (0)27 606 46 74
Mobile: +41 (0)79 893 60 56
powered by /boomerang - design by Eddy Pelfini