Home > Vereinigung > Ausstellungen > Sonderausstellung in Zermatt

Sonderausstellung in Zermatt

Hommage an Gregor Brantschen

Der langjährige Zermatter Pfarrer und spätere Kaplan Gregor Brantschen (1894–1987) war ein feinsinniger Heimatdichter und Komponist. Seine poetischen Volkslieder und Kompositionen haben bis heute überlebt. Sie sind Teil des Walliser Volksliedgutes. Der Nachlass von Dekan Brantschen wurde dem Matterhorn Museum geschenkt. Er beinhaltet Partituren, Texte sowie Gregor Brantschens Originalharmonium. Im Rahmen einer kleinen Sonderausstellung lässt das Matterhorn Museum in Zusammenarbeit mit Othmar Perren und Karl Lehner das Werk von Gregor Brantschen in Text, Bild und Ton aufleben.


Bild: Gregor Brantschen mit Gemeindemitgliedern aus Zermatt bei der Vesper auf den Blatten, Mitte 20. Jh.
(in: Klaus Julen, Pino Mazzone, Erinnern Sie sich. Zermatt. Täsch. Randa, Visp 2002, Abb. 80 von Karl Lehner)

Matterhorn Museum - Zermatlantis
Kirchpl., 3920 Zermatt
027 967 41 00
https://www.zermatt.ch/fr/musee




Recommander cette adresse à un ami Télécharger cette page en PDF Imprimer le contenu de cette page
FR | DE
Rejoignez-nous sur Facebook
Vereinigung der Walliser Museen
Rue des Châteaux 14
CH-1950 Sion
Tel: +41 (0)27 606 46 76
Fax: +41 (0)27 606 46 74
Mobile: +41 (0)79 893 60 56
powered by /boomerang - design by Eddy Pelfini