Home > Museen im Wallis > Mittelwallis > Botyre / Ayent

Botyre / Ayent

Walliser Suonenmuseum

Zur Bewässerung ihrer Felder und Kulturen haben die Walliser Bauern Wasser in weiter entfernten Gletscher-Flüssen gesucht und dieses oftmals von mehr als 10 km Entfernung dahin geführt, wo es benötigt wurde. Sie haben auch Kanäle, genannt Suonen, gebaut, die Felsschluchten, Felsen und Wälder durchqueren. Einige der Suonen sind ungewissen Ursprungs, andere wurden im Mittelalter erbaut. Teilweise sind diese veraltet, andere wurden erhalten und sind bis heute in Betrieb. Diese Suonen, teilweise kühn erbaut, zeigen die Genialität und Entschlossenheit unserer Vorfahren. 

Die Suonen waren und sind bis heute ein unersetzliches Mittel zur Bewässerung. Ihre Verwaltung ist erstaunlich und interessant. Die althergebrachte Form der gesellschaftlichen Organisation bietet sich ideal für interessante Fragestellungen und spannende Studien an.

Das touristische Interesse an den Suonen rechtfertigt deren Betrieb und Restauration sowie den Unterhalt der  dazugehörenden  Wege. Interessante Objekte sollen zusätzlich durch didaktische Wanderpfade hervorgehoben werden.

Diese bemerkenswerten Zeugnisse der Vergangenheit müssen erhalten bleiben und das Ziel unseres Museums ist, dieses Vermächtnis besser kennen zu lernen und alles daran zu setzen, diese Entwicklung besser zu verstehen und zu schützen.

Praktische Informationen

Verein Walliser Suonenmuseum
Botyre Ayent
1966 Ayent

www.musee-des-bisses.ch

Kontakt
Tel. 027 398 41 47
contact@musee-des-bisses.ch

 

Leitung: Gaëtan Morard

 

Recommander cette adresse à un ami Télécharger cette page en PDF Imprimer le contenu de cette page
FR | DE
Rejoignez-nous sur Facebook
Vereinigung der Walliser Museen
Rue des Châteaux 14
CH-1950 Sion
Tel: +41 (0)27 606 46 76
Fax: +41 (0)27 606 46 74
Mobile: +41 (0)79 893 60 56
powered by /boomerang - design by Eddy Pelfini